Billetterie

Der Vorverkauf und die Reservationen für diese Vorstellung sind ausgeschöpft.

Patrimoine Kurzfilm II: Das Wissen der Hände

Datum: 11.11.2018

Beginn: 15:00 (Dauer: ~90 Minuten)

Spielstelle: Kino Cameo

Filme:

  • Heimposamenterei
  • Der Beckibüetzer
  • Ein Messer wird geschmiedet

Die Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde (SGV) produziert seit 1942 ethnografische Filme. Bis Ende der 1960 Jahre realisierten vornehmlich Fotografen oder Filmamateure kurze Stummfilme über Handwerke und Bräuche. Unter der Leitung des Volkskundlers Paul Hugger drehten ab 1966 auch Cineasten wie Claude Champion, Yves Yersin oder Hans-Ulrich Schlumpf (Ton-)Filme für die SGV. Anlässlich der Veröffentlichung der Monografie «Das Wissen der Hände: Die Filme der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde» von Pierrine Saini und Thomas Schärer zeigen die Kurzfilmtage eine kleine Auswahl aus diesem reichhaltigen Archiv.

Im Anschluss an die Vorstellung sprechen die KuratorInnen Pierrine Saini und Thomas Schärer mit ehemaligen SGV-Filmschaffenden über das historische Vermächtnis dieser Filme.

Verfügbare Plätze:

0% Reservierte Plätze
0% Freie Plätze
Freie Plätze
Reservierte Plätze
Sprachen :
Schweizerdeutsch
Regie :
Yves Yersin
Drehbuch :
Ruth Freiburghaus
Kamera :
Otmar Schmid, Eduard Winiger
Schnitt :
Yves Yersin
Ton :
Roger Tanner
Zurück zum Programm

Der Film zeigt das Einrichten und Bedienen eines Seidenbandwebstuhls und porträtiert Baselbieter Heimposamenterinnen und Visiteure (Vertreter der Produktionsbetriebe). Die Atmosphäre der ärmlichen Stuben, die harte Arbeit und der Alltag sind visuell wie verbal eindrücklich eingefangen.

Sprachen :
ohne Ton
Regie :
Walter Wachter
Kamera :
Walter Wachter
Schnitt :
Walter Wachter
Zurück zum Programm

Der Film zeigt, wie der Geschirrflicker Eduard Marti in einer Bauernstube eine Schüssel repariert. Dass die Arbeit rekonstruiert ist, zeigt die Tatsache, dass Marti von den Bauernkindern auf der Ofenbank beobachtet wird.

Sprachen :
Deutsch
Regie :
Valerie Blickensdorfer
Kamera :
Urs Bombacher
Schnitt :
Valerie Blickensdorfer
Zurück zum Programm

Der Film zeigt den Messerschmied Michael Schwendener aus Buchs beim Herstellen von Tischmessern mit Horngriff. Seine kleine freistehende Werkstatt ist wasserbetrieben.