Billetterie

Der Vorverkauf und die Reservationen für diese Vorstellung sind ausgeschöpft.

Internationaler Wettbewerb IV: Until We Get There

Datum: 07.11.2019

Beginn: 14:30 (Dauer: ~95 Minuten)

Spielstelle: Theater Winterthur 1

Filme:

  • Gujiga
  • Slug Life
  • Deux soeurs qui ne sont pas soeurs
  • Vader
  • Bab Sebta

Erleben Sie aktuelle Kurzfilme im Internationalen Wettbewerb und Schweizer Wettbewerb. An der Preisverleihung am Sonntag vergeben zwei Jurys Preise an die vielversprechendsten Kurzfilme und der ZKB Publikumspreis wird verliehen.

Verfügbare Plätze:

0% Reservierte Plätze
0% Freie Plätze
Freie Plätze
Reservierte Plätze
Sprachen :
Koreanisch
Untertitel :
Englisch
Regie :
Sunjha Kim
Drehbuch :
Sunjha Kim
Kamera :
Rikisaburo Sato
Schnitt :
Sunjha Kim
Ton :
Judith Nordbrock, Lucas Coelho de Carvalho
Musik :
Minhee Park
Produzent :
Sunjha Kim
Zurück zum Programm

«Gujiga» basiert auf einem Schamanen-Gesang. Der Film verwebt Mythen und Symbole mit Einblicken in die Existenz von Schildkröten sowie den Eingriff der Menschen ins Leben dieser Reptilien. Eine Ode an die Natur von Sunjha Kim (Regie), Rikisaburo Sato (Kamera) und Minhee Park (Musik) und eine Erinnerung an die Verbindung zwischen Mensch und Tier.

Sprachen :
Englisch
Regie :
Sophie Koko Gate
Drehbuch :
Sophie Koko Gate
Schnitt :
Sophie Koko gate
Besetzung :
Tom Scotcher, Sophie Koko Gate, Vincent Oliver, Jeanette Bonds
Produzent :
Sophie Koko Gate
Zurück zum Programm

Ein Tag im Leben von Tanya, die eine Vorliebe für Liebschaften mit nicht-menschlichen Wesen entwickelt hat. Sie hat endlich die perfekte Partnerin geschaffen – eine wunderbare gigantische Schnecke.

Sprachen :
Portugiesisch, Französisch, Englisch
Untertitel :
Englisch
Regie :
Beatrice Gibson
Kamera :
Ben Rivers
Musik :
Laurence Crane
Zurück zum Programm

Zwei Schwestern (die keine Schwestern sind), zwei Schwangerschaften, ein Zweisitzer-Auto, ein Pudel und die Wahl eines weiteren Faschisten, diesmal in Brasilien. Ein abstrakter Krimi ohne Verbrechen, der sich wie ein Traum entfaltet.

Sprachen :
Holländisch
Untertitel :
Englisch
Regie :
Isabel Lamberti
Drehbuch :
Isabel Lamberti
Kamera :
Jeroen Kiers
Schnitt :
Sabine Maas
Ton :
Matthijs Klein, Brandon Gotzinger
Besetzung :
Alia Karamat-Huijsers, Jacinto Marie, Shakur Bijker
Produzent :
Marc Bary, Steven Rubinstein Malamud
Zurück zum Programm

Ein Film über die Beziehung zwischen einem Vater und seinem jugendlichen Sohn, mit dem er seit sechs Jahren kaum Kontakt hatte. Der Vater nimmt den Sohn mit auf eine Reise, um sich ihm wieder anzunähern. Doch die im Telefongespräch mit seiner Freundin reflektierte Vergangenheit dringt in die Gegenwart ein.

Sprachen :
Arabisch, Spanisch
Untertitel :
Englisch
Regie :
Randa Maroufi
Drehbuch :
Randa Maroufi
Kamera :
Luca Coassin
Schnitt :
Ismaël Joffroy Chandoutis
Ton :
Mohamed Bounouar
Produzent :
Randa Maroufi, Saïd Hamich, Sophie Penson
Zurück zum Programm

«Bab Septa» rekonstruiert eine Reihe von Situationen, die in Ceuta beobachtet wurden, einer spanischen Enklave auf marokkanischem Gebiet. Der Ort ist Schauplatz von – mehr oder weniger legalen – grenzüberschreitenden Transaktionen aller Art. Tausende von Menschen arbeiten hier jeden Tag.